www.heimathirsche.de

Braureibesichtigung bei Potts im November 2000

Fotos von Tobias

Noch sind sie frisch! Prost!
Eine fröhliche Runde Die Besichtigung war nebensächlich

Fünf Heimathirsche erobern die Pott's Brauerei

von Tobias

16:54 Parkplatz Hotel Restaurant Bürger, die Frisur sitzt. Vier lustige Heimathirsche haben sich nebst anderen Mitgliedern, diverser Trinkvereine versammelt, um die Pott's Brauerei im nahe entfernten westfälischen Oelde zu besuchen.
17:00 der Busfahrer ist pünktlich wie die Mauerer, was man von Markus Engelhardt (Highlander) und Christian Burghoff (Heimathirsche) nicht gerade behaupten kann. Busfahrerkollege Markus Sommer (Highlander) konnte den Angestellten der Fa. Müller Reisen zum Warten überreden. Aber nicht lange, wir haben Brandt.
17:10 alle da. Das vom Mundschenk gesponserte Alt Pott's Landbier wurde hauptsächlich im hinteren Teil des Busses gebunkert, weil da nämlich Die Heimathirsche sahsen.
17:20 die Frisur hält. Der Busfahrerelvis hat uns gerade mitgeteilt, dass sein Bus ein Nichtraucherbus ist. Toll näh? Schon alles scheiße.
17:21 die ersten Flaschen werden mit einen angenehm leckeren "plopp" geöffnet und entleert. Eine nach der andern.
18:30 Frisur? Ok! Nach mittlerweile etwas über eine Stunde Fahrt, wird es uns langweilig. Keine Zarrette zu rauchen gekriegt, nicht gepinkelt, ganz toll!
18:45 Bundesautobahn A2 Autobahnausfahrt Oelde. Die Blase ist bis zu bärsten gespannt. Endlich, da ist sie die Pott's Brauerei in Oelde.
18:47 der Bus hält, die Frisur sitzt noch immer. Tür auf, Kippe an, Sekundärharn raus.
19:00 es geht los. Ein Haus- und Hof- Kalfakter holt uns auf dem Parkplatz der Brauerei zur Besichtigung ab.
19:05 Laber, Laber, Rabbaber. "Jetzt hör endlich auf zu erzählen, wann gibt's den euer lecker Pott's zum verköstigen?"
19:10 der hört und hört nicht auf. Und jetzt hat er auch noch Laberverstärkung vom Braumeister gekriegt. Ob das heute noch mal was gibt?
19:50 Führung zu ende? Endlich was trinken? Ja Scheiße. Jetzt wird erst noch mit dem Bus inne Altstadt gefahren. Da is noch ne Brauerei! Wenigsten war noch Zeit für ein Zwischenbier im Bus.
20:30 so langsam ist es soweit. Die Brauereibesichtigung bei Pott's neigt sich dem Ende zu. Der gemütliche Teil kann beginnen!
20:51 ab jetzt kann ich nicht mehr für die korrekten Uhrzeiten garantieren. Der Brauervollhorst erzählt noch das sich bis 23.00 Uhr betrunken werden kann, dass rechts die Toiletten sind und das Connie hinterm Hahn steht. Und Prost!
21:30 muss wohl der Kumpel Christian Bürger am Tisch eingepennt sein. Reife Leistung! Damit ist der Rekord von Marcus Sommer (Heimathirsche) gebrochen.
Den Rest kann man sich wohl denken. Oder? Um 23.00 Uhr wurde das letzte Pott's serviert. Danach konnten wir dann schwankend den Bus besteigen, und wieder ins schöne Sauerland zurück kehren. Das Rauchverbot wurde ignoriert und Düse erwarb beim Busfahrer ein paar Dosen Warsteiner. Die Fahrt verging wie im Flug. Weil wir den Kuser, der am pennen war, geärgert haben. Das hat Spaß gemacht. In der Heimat angekommen, machte Karl noch eben seinen Bierhahn klar. Frisches Veltins. Auch lecker! Aber so gegen 2.00 Uhr war der Zauber dann vorbei. Und die Frisur im Arsch. Man kann sagen es war ein gemütlich, gelungener Abend!

Hossa, Hossa,

Tobias

zurück zur Bilderauswahl

© by Christoph Köster 2001